Fachvortrag  am 14. März 2017 

Schule und Studium mit Legsthenie. Wer hilft, wer unterstützt?– 
Ein Erfahrungsbericht

Wie gelingt jungen Menschen der Weg durch die Schule? Welche Unterstützung und Hilfe erfahren sie, was macht sie stark, um die Schule selbstbewusst zu durchlaufen? Dieser Vortrag wird von Herrn Thormählen, der Ende 2016 erfolgreich sein Studium der Zahnmedizin abgeschlossen hat, gestaltet. Er ist stark betroffener Legastheniker und möchte mit diesem Vortrag vor allem den betroffenen (jungen) Menschen Mut machen.

Referent:  Vincent Thormählen, Zahnarzt                 
Ort:           Klinikum im Friedrichshain, Landsberger Allee 49 , Haus 20 (Tenne)
Zeit:          19.30 Uhr

 

Jugendliche mit Legasthenie oder Dyskalkulie
haben einen Anspruch auf Nachteilsausgleich

Der Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie (BVL) berät Auszubildende
und Ausbildungsbetriebe bei der Gestaltung eines anforderungsgerechten Nachteilsausgleiches               

Pressemitteilung des BVL   

Wichtige Hinweise zur Gestaltung eines Nachteilsausgleichs erhalten Ausbildungsbetriebe und
Kammern auch über das neue Handbuch „Nachteilsausgleich für behinderte Auszubildende“ des
Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).

 

Interessante Rubriken

Startseite