Kinder- und Jugendbibliothek

Gemeinsam mit der Kinder- und Jugendbibliothek "Hallescher Komet" in Kreuzberg, Blücherplatz, bemühen wir uns, Kinder und Jugendliche trotz ihrer Legasthenie an die Welt der Bücher heranzuführen.

Die Profis aus der Kinder- und Jugendbibliothek haben - auch ein wenig mit unserer Unterstützung - Kriterien dafür entwickelt, wann ein Buch auch "legasthenie-tauglich" sein kann. Für den Verbund der Berliner Öffentlichen Bibliotheken wurde eine spezielle Suchfunktion entwickelt, damit die Auswahl solcher Bücher via Computer leichter wird.

Regelmäßig geben die Kolleginnen Medienempfehlungen (Bücher, Hörbücher, Filme etc.) heraus. Auch eine individuelle Beratung zu den Angeboten der Bibliothek ist möglich.Schauen Sie am besten auf die Homepage: 

Kinder- und Jugendbibliothek "Hallescher Komet"

Über Gelesenes sprechen. Weiterträumen. Wissen. Mitreden können.

Lesen öffnet Welten ins Selbst und in die Gemeinschaft. Kinder und Jugendliche mit Lese-Rechtschreibschwäche sind hiervon häufig ausgeschlossen und erleben Lesen als frustrierend. Was erleichtert ihnen das Lesen? Wie können Legastheniker Freude am Lesen entwickeln?

Gemeinsam mit dem Landesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V. Berlin hat die Kinder- und Jugendbibliothek "Hallescher Komet" Angebote entwickelt, um betroffenen Eltern und ihren Kindern, interessierten Lehrern, Therapeuten und Vorlesepaten geeignete Kinder- und Jugendmedien zugänglich zu machen.

 


Logo der Kinder- und Jugendbibliothek

Unsere aktuelle Empfehlung:

Anas Geschichte : ein Stück Hoffnung. Aus ihrer Arbeit bei UNICEF / Jenna Bush.
Deutscher Taschenbuch-Verlag, 2008. ISBN: 978-3-423-62372-8
Signatur in der ZLB: Ju 1 Bush 1

Informativ. Wirklich sehr gut lesbar. Kurze Kapitel.
Bietet Gesprächsstoff. Und Anreiz sich mit dem Thema zu beschäftigen.

Eine 15jährige Leserin mit LRS empfahl mit diesen Worten das Buch anderen Jugendlichen.

Anas Geschichte hat ein hohes Aktivierungspotential. Es ist eine Geschichte von Mut und Überlebenswillen. Und eine Geschichte der Hoffnung. Sie bewegt, sich mit dem Leben von Kindern und Jugendlichen mit HIV und dem Thema Aids auseinanderzusetzen.
Dieses Buch wurde 2009 von der Jugendjury für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.

 


Beratung in der Kinder- und Jugendbibliothek "Hallescher Komet":

Gern beraten wir Sie und ihr Kind bei der Suche nach geeigneten Medien. Bitte vereinbaren Sie einen Termin.
Telefonnummer: 030/ 90226-103/-130
Unsere Adresse und Öffnungzeiten finden Sie unter: http://www.zlb.de/wissensgebiete/kinder_und_jugend


Weitere Empfehlungen

Mein großes Buch der Elefanten / Steven Bloom.
Knesebeck, 2007. ISBN: 978-3-89660-500-9
Signatur in der ZLB: K 76 Elefant 22

Mein großes Buch der Elefanten
Ein Sachbuch über die "Menschlichkeit" der Elefanten

Dieses wunderbare Buch steckt voller großer und ungewöhnlichen Fotografien von den Dickhäutern. Sehr anschaulich werden Gefühle und das Miteinander in der Herde beschrieben. Der Text ist in kurzen Blöcken gesetzt. Die bildhafte Sprache lädt zum Vor- und Weiterlesen ein.

Startseite